Willkommen bei

EDV-Systeme mit OpenSource

 

Wir sind ein IT-Dienstleistungsunternehmen, das seit 2005

bestmögliche IT-Lösungen für unsere Kunden implementiert.

Dabei sind Beratung, Integration und Systemwartung

unsere besonderen Schwerpunkte.


Da wir seit Gründung herstellerunabhängig sind, können wir

objektiv an den Problemlösungen arbeiten und ganz im Sinne

unserer Kunden agieren. Kundenzufriedenheit und Kooperation

sind uns dabei sehr wichtig.

 

Mit unserer Erfahrung bieten wir Ihnen die erforderliche

Sicherheit, um die Vorteile von Open Source Software für

Ihr Unternehmen optimal zu nutzen.

Testen Sie uns.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------

EDV-Systeme mit OpenSource

Ingenieur-Büro Ansgar Freking

Am Kessenberg 19

49401 Damme/Niedersachsen

Tel.: 05491 / 816 305

Mobil: 0152 / 019 144 28

Kontakt per Email

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 
joomla templateinternet security reviews
Pro-Linux
  • Red Hat zieht Microcode gegen Spectre 2 zurück
    In einer ungewöhnlichen Aktion hat Red Hat die Pakete »microcode_ctl« und »linux-firmware« zurückgezogen und durch Versionen ersetzt, die keine Maßnahmen gegen Spectre in Variante 2 mehr enthalten.
  • OpenSSL-Entwicklung soll transparenter werden
    Die OpenSSL-Entwicklung soll sich künftig mehr auf Github stützen, projektrelevante Dinge auf einer öffentlichen Mailingliste diskutieren und technische Schulden abbauen. Nach mehr als eineinhalb Jahren soll zudem eine Version mit neuer Funktionalität und neuer Lizenz veröffentlicht werden, danach steht eine erneute FIPS-Zertifikation auf dem Plan.
  • Grsecurity: Klage gegen Bruce Perens geht in die zweite Runde
    Nach einer Niederlage gegen Bruce Perens vor Gericht im Dezember kündigt Open Source Security Inc., die Firma hinter den Grsecurity-Kernel-Patches, die nächste Instanz an.
  • »Slack«-Messenger als Snap verfügbar
    Wie der Linux-Distributor Canonical und die Kommunikationsplattform »Slack« bekannt gaben, ist der proprietäre Slack-Messenger ab sofort Snap-Paket verfügbar. Beide Unternehmen wollen dadurch ihre eigenen Lösungen bewerben und einer breiteren Linux-Nutzerschaft bereitstellen.
  • »Battletech« für Linux kommt später
    Battletech, ein mittels Kickstarter finanziertes Strategiespiel in der Welt der MechWarrior, wird unter Linux erst verspätet erschienen. Wie das hinter dem Projekt stehende Unternehmen bekannt gab, soll die Freigabe unter dem freien Betriebssystem erst nach der offiziellen Veröffentlichung für Windows stattfinden.
Blue joomla template by internet security reviews