PDF E-mail
Written by Administrator   
Tuesday, 12 July 2011 11:47

Kamera-Überwachung


Eine Kamera kann so eingestellt werden, sodaß sie dann Fotos aufnimmt, wenn sich auch etwas im "Blickfeld" bewegt.

 

Diese Fotos werden dann auf einen  USB-Stick abgespeichert und können bei Bedarf dann normal ausgelesen werden.

Hierbei können die Bilder auch über WLAN von der Kamera zum Speicher-Stick übertragen werden. Ein nachträglicher

Vandalismus hat dann keine Möglichkeit die Fotos  zu zerstören. Die Kamera ist permanent über Internet ansprechbar.

Hierfür ist ein Internetzugang und ein aktueller DSL-Router notwendig. Durch entsprechende DNS-Dienstleister

(DNS = Domain-Name- Service) kann der DSL-Router immer mit der aktuellen IP-Adresse erreicht werden.

Ein Zugriff vom vernetzten PC, Smartphone oder Tablet ist dann sehr einfach.Einsatzgebiete wären hier Ställe,

Amaturen von Maschinen (Infrarot-Kamera), Heizungen o.ä. Hier sind allerdings gesetzliche Vorgaben zu beachten.

 

Idealerweise sollten im personenzugänglichen Bereichen immer zwei oder mehr Kameras aufgebaut sein.

So kann auch eine Überwachung der Kameras mit eingestellt werden.

Last Updated ( Monday, 24 August 2015 11:26 )
 
joomla templateinternet security reviews
Pro-Linux
  • Erfolgreicher Börsengang für MongoDB
    MongoDB, die Firma hinter der gleichnamigen Datenbank, ist jetzt eine Aktiengesellschaft. Die Aktien brachten dem Unternehmen 192 Mio. US-Dollar ein und stiegen am ersten Handelstag um ein Drittel.
  • Libinput 1.9 freigegeben
    Red Hats Peter Hutterer hat Libinput 1.9 freigegeben. Die Bibliothek zur Verwaltung von Eingabegeräten bringt Verbesserungen für Touchpads und Pointing Sticks.
  • OpenOffice 4.1.4 freigegeben
    Das Apache-Projekt OpenOffice hat Version 4.1.4 der freien Büro-Suite veröffentlicht. Diese Aktualisierung beseitigt mehrere Fehler und aktualisiert einige Wörterbücher.
  • LibreOffice veranstaltet Fehlersuche
    Das LibreOffice-Projekt hat angekündigt, am heutigen Freitag ab 10 Uhr eine öffentliche »Bug Hunting Session« für die erste Alphaversion der kommenden Version 6 der freien Office-Suite zu veranstalten.
  • Ubuntu 17.10 freigegeben
    Die Ubuntu-Gemeinschaft hat die Linux-Distribution Ubuntu 17.10 »Artful Aardvark« wie geplant mit zahlreichen Neuerungen veröffentlicht. Wie bereits angekündigt ist nun Gnome unter Wayland der Standard-Desktop von Ubuntu, während Unity gekickt wurde.
Blue joomla template by internet security reviews