PDF E-mail
Written by Administrator   
Tuesday, 12 July 2011 11:47

Kamera-Überwachung


Eine Kamera kann so eingestellt werden, sodaß sie dann Fotos aufnimmt, wenn sich auch etwas im "Blickfeld" bewegt.

 

Diese Fotos werden dann auf einen  USB-Stick abgespeichert und können bei Bedarf dann normal ausgelesen werden.

Hierbei können die Bilder auch über WLAN von der Kamera zum Speicher-Stick übertragen werden. Ein nachträglicher

Vandalismus hat dann keine Möglichkeit die Fotos  zu zerstören. Die Kamera ist permanent über Internet ansprechbar.

Hierfür ist ein Internetzugang und ein aktueller DSL-Router notwendig. Durch entsprechende DNS-Dienstleister

(DNS = Domain-Name- Service) kann der DSL-Router immer mit der aktuellen IP-Adresse erreicht werden.

Ein Zugriff vom vernetzten PC, Smartphone oder Tablet ist dann sehr einfach.Einsatzgebiete wären hier Ställe,

Amaturen von Maschinen (Infrarot-Kamera), Heizungen o.ä. Hier sind allerdings gesetzliche Vorgaben zu beachten.

 

Idealerweise sollten im personenzugänglichen Bereichen immer zwei oder mehr Kameras aufgebaut sein.

So kann auch eine Überwachung der Kameras mit eingestellt werden.

Last Updated ( Monday, 24 August 2015 11:26 )
 
joomla templateinternet security reviews
Pro-Linux
  • 2ine: OS/2-Anwendungen unter Linux ausgeführt
    Ryan Gordon hat mit der Entwicklung eines Subsystems begonnen, das OS/2-Anwendungen unter Linux ausführen kann. Das Projekt erinnert an die Anfänge von Wine vor über zwanzig Jahren. Eine Vervollständigung würde einen massiven Aufwand bedeuten und wird vielleicht nie kommen.
  • Nix Package Manager 2.0 erschienen
    Nix, ein Paketmanager mit einigen außergewöhnlichen Funktionen, ist in Version 2.0 erschienen. Zu den zahlreichen Neuerungen gehört eine weitgehende Neugestaltung der Kommandostruktur.
  • Purism-Notebooks mit TPM und Coreboot-Update
    Purism liefert Notebooks künftig mit Trusted Platform Module (TPM) aus. Zudem wurde Coreboot aktualisiert.
  • uTorrent warnt vor kritischen Lücken
    Die Entwickler des proprietären Filesharing-Programms uTorrent für das BitTorrent-Protokoll warnen ihre Anwender von einer Reihe kritischer Sicherheitslücken, die für Angriffe ausgenutzt werden können. Die Nutzer sind angehalten, die aktuelle Betaversion der Anwendung zu installieren.
  • Qt stellt Roadmap für 2018 vor
    Die Entwickler der freien C++-Klassenbibliothek Qt haben für 2018 die Version 5.11 sowie die langfristig unterstützte Version 5.12 geplant. Das und viele weitere Details gehen aus der jetzt veröffentlichten Roadmap für 2018 hervor.
Blue joomla template by internet security reviews