Wachstum und Anzahl der Computerviren

 

Computerviren sollten auch von kleineren Firmen ernstgenommen werden,

denn sie können:

- Daten löschen und evtl. Hardware zerstören
- Daten unbemerkt verändern
- Daten verschlüsseln und gegen "Lösegeld" den Schlüssel zurück verkaufen
- Zugangsdaten (Login und Passwörter) kopieren und benutzen
- Banktransaktionen beeinflussen
- Infizierte PCs als Werkzeug für illegale Netzangriffe nutzen
- illegale Emails unter falschen Namen versenden
- und sicher noch viel mehr

 

Wachstum der Computerviren

In den letzten 450 Tagen (Stand: 22.06.2017) wurden unter anderem:

    375.589 neue Windowsviren

      55.115 neue Androidviren (Smartphones, Tablets) und

                2 neue Linuxviren

entdeckt. (Quelle: http://www.clamav.net)

 

Das lin. Wachstum der Computerviren beträgt daher:

          834 neue Windowsviren pro Tag

          122 neue Androidviren pro Tag und

       0,005 neue Linuxviren pro Tag

 

Anzahl der Computerviren

Aktuell sind bei clamav:

 4.553.263 Windowsviren

       56.184 Androidviren und

             586 Linuxviren

bekannt.

 

 
joomla templateinternet security reviews
Pro-Linux
  • 2ine: OS/2-Anwendungen unter Linux ausgeführt
    Ryan Gordon hat mit der Entwicklung eines Subsystems begonnen, das OS/2-Anwendungen unter Linux ausführen kann. Das Projekt erinnert an die Anfänge von Wine vor über zwanzig Jahren. Eine Vervollständigung würde einen massiven Aufwand bedeuten und wird vielleicht nie kommen.
  • Nix Package Manager 2.0 erschienen
    Nix, ein Paketmanager mit einigen außergewöhnlichen Funktionen, ist in Version 2.0 erschienen. Zu den zahlreichen Neuerungen gehört eine weitgehende Neugestaltung der Kommandostruktur.
  • Purism-Notebooks mit TPM und Coreboot-Update
    Purism liefert Notebooks künftig mit Trusted Platform Module (TPM) aus. Zudem wurde Coreboot aktualisiert.
  • uTorrent warnt vor kritischen Lücken
    Die Entwickler des proprietären Filesharing-Programms uTorrent für das BitTorrent-Protokoll warnen ihre Anwender von einer Reihe kritischer Sicherheitslücken, die für Angriffe ausgenutzt werden können. Die Nutzer sind angehalten, die aktuelle Betaversion der Anwendung zu installieren.
  • Qt stellt Roadmap für 2018 vor
    Die Entwickler der freien C++-Klassenbibliothek Qt haben für 2018 die Version 5.11 sowie die langfristig unterstützte Version 5.12 geplant. Das und viele weitere Details gehen aus der jetzt veröffentlichten Roadmap für 2018 hervor.
Blue joomla template by internet security reviews