Wer steckt hinter Linux?

 

Linux Kernel Entwicklung

Der Linux Kernel ist die Basis für das komplette Betriebssystem. Auf ihm setzen alle

anderen Applikationen auf. Dazu gehört auch die Benutzeroberfläche wie z. B. KDE.

Allein mit der Entwicklung und Pflege des Kernels sind aktuell über 4000 Programmierer

beschäftigt (http://www.linuxfoundation.org/news-media/infographics/who-writes-linux-2015).

Dazu kommen noch viele Firmen, die die Entwicklung des Linux Kernels aktiv

unterstützen. Zu den Top 15 gehören Intel, RedHat, Linaro, Samsung, IBM und mehr.

 

LibreOffice Entwicklung

LibreOffice ist ein Sammlung von Office Anwendungen und kann nahezu alle Dokumentformate

von anderen Office Produkten lesen, bearbeiten und schreiben.

Aktuell arbeiten mehr als 1000 Programmierer an der Weiterentwicklung der freien Office-Tools.

(https://blog.documentfoundation.org/blog/2015/11/23/libreoffice-getting-ready-for-the-next-1000-hackers/)

 

 
joomla templateinternet security reviews
Pro-Linux
  • Erfolgreicher Börsengang für MongoDB
    MongoDB, die Firma hinter der gleichnamigen Datenbank, ist jetzt eine Aktiengesellschaft. Die Aktien brachten dem Unternehmen 192 Mio. US-Dollar ein und stiegen am ersten Handelstag um ein Drittel.
  • Libinput 1.9 freigegeben
    Red Hats Peter Hutterer hat Libinput 1.9 freigegeben. Die Bibliothek zur Verwaltung von Eingabegeräten bringt Verbesserungen für Touchpads und Pointing Sticks.
  • OpenOffice 4.1.4 freigegeben
    Das Apache-Projekt OpenOffice hat Version 4.1.4 der freien Büro-Suite veröffentlicht. Diese Aktualisierung beseitigt mehrere Fehler und aktualisiert einige Wörterbücher.
  • LibreOffice veranstaltet Fehlersuche
    Das LibreOffice-Projekt hat angekündigt, am heutigen Freitag ab 10 Uhr eine öffentliche »Bug Hunting Session« für die erste Alphaversion der kommenden Version 6 der freien Office-Suite zu veranstalten.
  • Ubuntu 17.10 freigegeben
    Die Ubuntu-Gemeinschaft hat die Linux-Distribution Ubuntu 17.10 »Artful Aardvark« wie geplant mit zahlreichen Neuerungen veröffentlicht. Wie bereits angekündigt ist nun Gnome unter Wayland der Standard-Desktop von Ubuntu, während Unity gekickt wurde.
Blue joomla template by internet security reviews